Bester Service für höchste Sicherheit

Instandhaltungsprüfung von PFISTERER

Anlagenbetreiber sind für die Sicherheit von Menschen und Anlagen sowie den ordnungsgemäßen Zustand der eingesetzten Arbeitsmittel verantwortlich. Um Gefahren durch Mängel an den Geräten zu vermeiden, geben Arbeitsschutzgesetze, Unfallversicherer und die entsprechenden Normen regelmäßige Prüfungen vor. Zu beachten sind jeweils die landesüblichen Vorgaben. PFISTERER orientiert sich mit Handlungsempfehlungen an eigenen Praxiserfahrungen und den Vorschriften in Deutschland.

Bewährte Sicherheit

PFISTERER führt Instandhaltungsprüfungen seit vielen Jahren erfolgreich durch. Unsere Experten prüfen zuverlässig im hauseigenen Prüflabor nach festgelegten Prüfabläufen und auf Grundlage aktueller Normanforderungen. Detaillierte Informationen zu unserem Leistungsangebot erhalten Sie auf Anfrage und in unserer Preisliste.

PFISTERER bietet Instandhaltungsprüfungen für:

Spannungsprüfer / Phasenvergleicher

Instandhaltungsprüfung spätestens alle 6 Jahre verbindlich vorgeschrieben.

Instandhaltungsprüfungen für Spannungsprüfer nach IEC 61243-1 und Phasenvergleicher nach EN 61481 sind in Deutschland durch die DGUV V3 – Unfallverhütungsvorschrift elektrische Anlagen und Betriebsmittel – verbindlich vorgeschrieben. Nach maximal 6 Jahren müssen diese Geräte einer Instandhaltungsprüfung unterzogen werden. Vorgaben in anderen Ländern können abweichen.

Auszug aus den Prüfungsbestandteile

  • Sicht- und Maßprüfung
  • Prüfung der Eigenprüfeinrichtung
  • Ableitstromprüfung
  • Überbrückungs-/Funkenfestigkeit
  • Messung und Dokumentation der Ansprechspannung

Je nach Nutzungshäufigkeit und Beanspruchung können auch kürzere Prüfintervalle erforderlich sein. Dies gilt für Geräte:

  • die intensiv genutzt werden
  • häufig im Einsatz sind
  • stark beansprucht werden
  • Spuren von Abnutzung zeigen

Zur Beurteilung des erforderlichen Prüfzyklus sowie zur rechtlichen Absicherung empfiehlt PFISTERER die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung.

Erdungs- und Kurzschließvorrichtungen

PFISTERER empfiehl Instandhaltungsprüfungen alle 5 Jahre im Außenbereich und alle 10 Jahre im Innenbereich

Erdungs- und Kurzschließvorrichtungen sind generell vor Verwendung auf ihren ordnungsgemäßen Zustand zu überprüfen. Es ist darauf zu achten, dass die Isolierung in einwandfreiem Zustand ist, keine Verfärbungen aufweist und das Leiterseil an keiner Stelle blank liegt. Bei Erdungs- und Phasenklemmen solle die Spinden leichtgängig sein und nicht verkannten. Eventuelle Roststellen müssen entfernt werden. Gegebenenfalls sind länderspezifische Vorgaben zu beachten.

PFISTERER empfiehlt für Geräte im Außeneinsatz eine umfängliche Instandhaltungsprüfung alle 5 Jahre, für Geräte in Innenanwendung nach 10 Jahren. Im Zweifelsfall und bereits nach einmaligem Kurzschluss ist die E&K Vorrichtung von der Wiederverwendung auszuschließen. Die erneute Freigabe kann nur nach einer Instandhaltungsprüfung erfolgen.

Prüfungsbestandteile

  • Sicht Funktionsprüfung 
  • Messung und Dokumentation der Übergangswiderstände
Isolierende Stangen

PFISTERER empfiehlt Instandhaltungsprüfungen alle 6 Jahre

Erdungs- und Betätigungsstangen sind generell vor jeder Benutzung „visuell“ auf äußerlich erkennbare Beschädigungen zu überprüfen. PFISTERER empfiehlt zusätzlich eine haptische Prüfung der Oberflächenbeschaffenheit. Bei Auffälligkeiten ist von der Verwendung abzusehen. Spätestens beim Erkennen von losen Glasfaserbestandteilen ist die Stange auszutauschen.

DIN VDE V 0681-1 empfiehlt für Betätigungsstangen eine Instandhaltungsprüfung alle 6 Jahren. Gegebenenfalls sind länderspezifische Vorgaben zu beachten.

Prüfungsbestandteile

  • Sicht- Funktionsprüfung 
  • Messung und Dokumentation des Ableitstroms

PFISTERER Leistungsangebot

  • Instandhaltungsprüfung
  • Instandhaltungsprüfung inkl. Reparatur
  • Reparatur
  • Instandhaltungsprüfung von Fremdgeräten

Instandhaltungsprüfung beim Hersteller

Die Instandhaltungsprüfung für Spannungsprüfer und Phasenvergleicher kann von verschiedenen Stellen vorgenommen werden. Auch PFISTERER prüft gerne die Geräte anderer Anbieter.

Der Vorteil der Prüfung beim Hersteller liegt in der Detailkenntnis und der Erfahrung mit dem Gerät. Auftretende Fehler können so zuverlässig und schnell erkannt und behoben werden. Eine fällige Reparatur des Gerätes kann direkt von Hersteller durchgeführt werden. Fremdanbieter sind dazu nicht berechtigt und nicht in der Lage.

Ablauf einer PFISTERER Instandhaltungsprüfung

Kontaktaufnahme

Der PFISTERER Erinnerungsservice (nur SP und SPPC) erinnert rechtzeitig an die anstehende Instandhaltungsprüfung. Voraussetzung ist die Registrierung.

Natürlich können Sie sich auch bei Fälligkeit der Instandhaltungsprüfung direkt bei uns melden.

Versand

Schicken Sie uns Ihren Spannungsprüfer mit Ihrem Versanddienstleister.

Instandhaltungsprüfung

Unsere Experten reinigen Ihr Gerät und führen die normkonforme optische und technische Prüfung durch.

Reparatur

Sollte während der Instandhaltungsprüfung ein technischer Fehler oder ein sicherheitsrelevanter Mangel festgestellt werden, nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf und besprechen das weitere Vorgehen gemeinsam.

Rückversand

Im Anschluss senden wir Ihr Gerät fachgerecht zu Ihnen zurück, inklusive Prüfprotokoll und neuer Prüfplakette.

Schnell wieder im Einsatz

Im Normalfall erhalten Sie Ihr Gerät ab Versand innerhalb von 14 Tagen zurück.

Kontakt

Instandhaltungsprüfung

Tel.: +49 7323 83 634                
        +49 7323 83 815

JETZT KONTAKTIEREN

 

 

 

 

PFISTERER Kontaktsysteme GmbH
Bereich Instandhaltungsprüfung
Bahnhofstraße 30
89547 Gerstetten-Gussenstadt
Deutschland