LIKE Durchführungen

Mit LIKE Durchführungen bietet PFISTERER bewährte Technik für den einpoligen Freiluftanschluss von gasisolierten Schaltanlagen (GIS) an luftisolierte Anlagen und Freileitungen. Unsere kundenspezifischen und innovativen Komplettlösungen schätzen Kunden und OEMs auf der ganzen Welt. Die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit unserer Lösungen sind Basis für erfolgreiche, langlebige und kosteneffiziente Projekte.

Qualität mit Full Service

Den Kern unserer Durchführungen bilden unsere Hohlisolatoren aus Silikon und Keramik sowie das Know how aus jahrzehntelanger Anwendungserfahrung. Das PFISTERER Leistungsspektrum umfasst alles von der Beratung über die Entwicklung und die Simulation bis zur Produktion und Prüfung jeder einzelnen Durchführung nach geltenden IEC Standards sowie Kundenspezifikation. Die Prüfungen finden ausschließlich im hauseigenen Labor statt – darunter das europaweit einzigartige und frisch renovierte und technisch neu ausgestattete Hochvolthaus in Selb /Deutschland. Darüber hinaus entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden neuartigen Lösungen mit zukunftsweisenden und alternativen Isoliermedien.

 

Darauf kommt es an:

Alles aus einer Hand

PFISTERER ist Full Service Partner im Anlagenbau, beginnend bei Entwicklung und Simulation der Durchführungen bis hin zur abschließenden In-House Prüfung-mechanisch und dielektrisch.

Definierte Prozesse gewährleisten einen reibungslosen Projektablauf von der Beratung bis zur Montage, sowie hohe Transparenz und Planungssicherheit.

Spannungsbereich 72,5 bis 500 kV

PFISTERER bietet Durchführungen im gesamten Spannungsbereich zwischen 72,5 und 550 kV. Die Entwicklung und Produktion erfolgt nach kundenspezifischen Anforderungen und gelten Normen. Baulänge, Schirmform und Kriechweg werden entsprechend der Isolationskoordination, den erforderlichen Mindestabständen und den Umgebungsbedingungen (z.B. Verschmutzung) bestimmt.

Silikon- und Keramikausführungen

PFISTERER bietet kundenspezifische Lösungen für alle GIS Anforderungen. Je nach Anwendung und Umgebungsbedingen kommen dabei Durchführungen aus Silikon oder Keramik zum Einsatz.

Silikon: bruchsicher und hydrophob
Silikon-Durchführungen sind bruchresistent bei schockartiger Beanspruchung und bei gleicher Spannungsebene leichter als Durchführungen aus Keramik. Darüber hinaus bietet Silikon die Schlüsseleigenschaft der Hydrophobie. Sie verhindert die Bildung eines geschlossenen Wasserfilms, der einen leitenden Pfad zur Überbrückung darstellen kann, und sorgt für die Selbstreinigung des Isolators.

Eigenschaften Silikon Durchführungen:

  • Leichtbaulösung
  • Hohe Widerstandsfähigkeit bei schockartiger Beanspruchung
  • Schlüsseleigenschaft Hydrophobie
  • Einfache Reparaturen möglich
  • Hohes Maß an Sicherheit

Keramik: bewährt und belastbar
Porzellan ist seit über einhundert Jahren als Isolationswerkstoff etabliert. Durchführungen aus Hochleistungskeramik sind bis heute der Standard vieler Kernmärkte, z.B. im Mittleren Osten. Aufgrund der Formstarrheit weisen sie eine höhere mechanische Festigkeit auf. Sie besitzen zudem eine hohe Beständigkeit gegenüber Oberflächendegradation bei Teilentladungen.

Eigenschaften Keramik Durchführung:

  • Etablierter Werkstoff
  • Referenz in verschiedenen Kernmärkten
  • Hohe mechanische Belastbarkeit
  • Sehr hohe Langlebigkeit
  • Keramischer Isolator kein Sonderabfall bei Entsorgung
Minimaler Einsatz von SF6

SF6 Gas schadet der Umwelt. Deshalb setzt sich PFISTERER für einen verantwortungsvollen und sparsamen Umgang mit dem Isoliergas ein. Durch die kompakte Bauweise und das optimierte Design unserer Durchführungen ist der sparsame Einsatz von SF6 Isoliergas gewährleitet. Projekte mit alternativen Isoliergasen und isoliergasfreien Lösungen laufen.

Erfahrener Partner für OEMs

PFISTERER unterstützt und investiert stark in die Forschung und Innovation von Verbundwerkstoffen und Hochleistungskeramik. Die Firmengruppe verfügt an jedem Produktionsstandort über ein eigenes Testlabor, das die Herstellung der Produkte während des Fertigungsprozesses und danach überwacht.

In regelmäßigen Abständen erstellen Forschungsteams wissenschaftliche Studien, die z. B. im Rahmen der CIGRE (International Council On Large Electric Systems) vorgestellt werden und deren Ergebnisse Einfluss auf IEC Normen und Standards der gesamten Branche nehmen.

Hauseigene Prüflabore

LIKE Durchführungen sind nach den gültigen internationalen Standards typ- und stückgeprüft. Die Prüfungen finden in hauseigenen Hochspannungslabor statt, darunter das Chemisch-physikalische Labor in Wunsiedel/Deutschland und das Hochvolthaus in Selb/Deutschland

Das Hochvolthaus in Selb ist einzigartig in Europa und führt umfangreiche Prüfverfahren an Objekten aus Eigenproduktion sowie im Auftrag Dritter aus. Hierzu zählen unter anderem Typen- und Bauartprüfung von Isolatoren, Isolatorketten und Durchführungen gemäß gängiger Normen.