Isolatoren - Innovative Lösungen für den Anlagen- und Freileitungsbau

PFISTERER bietet Isolatoren für alle Anwendungen im Freileitungsbau, im Anlagenbau, für Bahninfrastruktur und für Schienenfahrzeuge. Der Fokus liegt auf Verbundisolatoren, über die Unternehmenstochter Lapp Insulators gehören auch Keramikisolatoren zum Portfolio.

Verbundisolatoren seit 1975

PFISTERER produziert seit über 40 Jahren Verbundisolatoren. Unsere ausgereiften Produkte, die allen Herausforderungen gewachsen sind, sind das Ergebnis ständiger Optimierungen nach Betriebserfahrungen und den Erkenntnissen aus langjähriger Mitarbeit in CIGRE und IEC Arbeitsgruppen. Seit jeher verarbeitet PFISTERER ausschließlich Silikongummi als Mantelwerkstoff und setzt primär auf die Hoch Temperatur Vulkanisierung (HTV).

 

Vorteile:

  • Hydrophobie und Selbstreinigung
  • Geringes Gewicht
  • Schlagresistenz
  • Montagefreundlichkeit
  • Wartungsarm
  • Schutz vor Vandalismus

4 Produktlinien

Heute umfasst das PFISTERER Portfolio im Wesentlichen vier Produktlinien: Silcosil (Spritzgussverfahren), Silcosil (modulare Fertigung) und Rodurflex Verbundisolatoren sowie Keramikisolatoren.

Silcosil

Silcosil Verbundisolatoren werden im sogenannten Spritzgussverfahren hergestellt. Das von PFISTERER weiter entwickelte ACIM Verfahren (Automated Continuous Injection Moulding) ermöglicht die Herstellung von Isolatoren in jeder beliebigen Länge. Das mögliche Drehen des Isolators für den Versatz der Gießnähte erhöht die Zuverlässigkeit unter erhöhten Verschmutzungsbedingungen.

Die innovativen Fertigungsstraßen wurden auch unter Berücksichtigung von speziellen Anforderungen wie hohem Kriechwegbedarf, Isolatoren für Kompaktleitungen und Isolatoren für DC-Anwendungen konzipiert.

Silcosil (modular)

Das modulare System kombiniert die Vorteile der Silikongummi-Technologie mit der einfachen Adaption an spezifische Isolatordimensionen, besonders das Verhältnis zwischen Kriechweg und Schlagweite. Das modulare System ist eine hervorragende Ergänzung zur Produktion von Standardisolatoren und dient u. a. als bevorzugte und bewährte Alternative für Gleichspannungsanwendungen, die einen langen Kriechweg benötigen. Ausserdem wird das modulare System für Sonderanfertigungen und Kleinserien eingesetzt.
 

Rodurflex

Rodurflex Verbundisolatoren werden im sogenannten modularen Verfahren hergestellt. Es kombiniert die Vorteile der HTV-Silikongummi-Technologie mit hoher Flexibilität zur Produktion kundenspezifischer Isolatoren.
 


PFISTERER Isolatoren werden detailgenau berechnet und kundenspezifisch angepasst. Unsere Prüfverfahren während und nach Abschluss der Produktion bestätigen dies.
 

Das PFISTERER Portfolio

Langstabisolatoren

PFISTERER Isolatoren für den Freileitungsbau werden gemäß internationalen Normen und nach Kundenspezifikation für Anwendungen im Bereich der Energieverteilung und -übertragung in diversen Kraftklassen bis 1.500 kN produziert. Darüber hinaus konstruiert und fertigt PFISTERER komplette Isolatorketten.

Dimensionen:
Spannungsebene: bis 1.100 kV
Stabdurchmesser: bis 63 mm
Kraftklasse: bis 1.500 kN
Flexible Kriechwegauslegung bis 55 mm/kV
Endarmaturen gemäß IEC 60120, IEC 60471, ANSI C29.9, ANSI C29.12 sowie Sonderformen

Anwendung:
Hänge- und Abspannmasten für Hochspannungs- und Bahnnetze
Isolatorketten

Stützisolatoren

Das Produktprogramm von PFISTERER umfasst Isolatoren für vertikalen Einbau sowie Stützisolatoren mit unterschiedlichen Konfigurationsmöglichkeiten von Kopf- und Fußarmatur. Unsere Stützisolatoren werden im Betrieb hauptsächlich Druck-, Biege- und Torsionskräften ausgesetzt und sind speziell hierfür konzipiert.

Dimensionen:
Spannungsebene: bis 550 kV
Stabdurchmesser: bis 170 mm (6,5")
Biegekräfte: bis 50 kNm
Flexible Kriechwegauslegung bis 55 mm/kV
Normen: DIN, IEC und ANSI Flanschausführungen

Anwendung:
Geräte- und Anlagenbau
Kompaktleitungen

Hohlisolatoren

PFISTERER Holisolatoren werden nach den Anforderungen unserer Kunden und gemäß IEC, ANSI und weiteren Normen gefertigt. Sie kommen in explosionssicheren Schaltgeräten zum Einsatz, die während des Betriebs oft ungünstigsten Verschmutzungs- und Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind.

Dank ihres Designs und des hochwertigen Materials trotzen PFISTERER Hohlisolatoren diesen Bedingungen viele Jahrzehnte lang. Durch ihre kompakte und leichte Bauweise leisten sie einen entscheidenden Beitrag beim Bau von Schaltgeräten mit höchster Qualität und Zuverlässigkeit.

Dimensionen:
Spannungsebene: bis 1.100 kV
Einteilig bis 8 m, mehrteilige Ausführungen lieferbar
Maximaler Rohraußendurchmesser: 580 mm
Kriechwegedimensionierung bis 31 mm/kV

Anwendung:
Geräte- und Anlagenbau
Durchführungen
Überspannungsableiter
Kabelendverschlüsse