News

Auswahl einschränken
Alle Termine

Die PFISTERER Kontaktsysteme GmbH verbesserte sich im Nachhaltigkeits-Rating von EcoVadis 2021 um 25 auf 63 Punkte. Damit zählt PFISTERER zum Kreis der Top 12 Prozent der untersuchten Unternehmen. Kontinuierliche Bemühungen in den Bereichen Ethik, Arbeitsbedingungen und Umweltschutz haben dies möglich gemacht.

Mehr

Seit Beginn des Jahres ist Küssnacht am Rigi der neue zentrale Standort für unsere rund 160 Mitarbeitenden in der Schweiz. Für die seit Jahrzehnten in der Schweiz verwurzelte PFISTERER Gruppe ist das ein Aufbruch in eine neue Ära: In Küssnacht vereinen wir unsere bisher in Malters und Altdorf angesiedelten Unternehmensbereiche in einem neuen zentralen Technologie- und Vertriebszentrum.

Mehr

PFISTERER hat mit Wirkung zum 28.12.2021 den Geschäftsbereich Rail an die Knill Energy Holding GmbH veräußert. Mit diesem Schritt fokussiert sich PFISTERER auf seine Kernkompetenzen in den Bereichen Komponenten und Systeme für Hochspannungsfreileitungen und Erdkabelnetze.

Mehr

100 Jahre PFISTERER – das sind 100 Jahre Energiegeschichte. Gemeinsam unseren Partnern und Kunden, den Energieversorgern, Stadtwerken und Industrieunternehmen, gestalten wir von Beginn an die Zukunft der Energieindustrie und treiben die Entwicklung der Energienetze weltweit voran. Auch in unserem Jubiläumsjahr richten wir deshalb den Blick auf die Zukunf

 

Mehr

Der spanische Netzbetreiber i-DE Redes Eléctricas Inteligentes, ein Unternehmen der Iberdrola Group, nutzt bei der Erneuerung seiner Netzinfrastruktur die Vorteile der neuen öl- und gasfreien Retrofit-Endverschlüsse von PFISTERER. Mit ihnen kann beim Austausch veralteter Endverschlüsse das vorhandene Kabel beibehalten werden. Zudem sind sie einfach zu montieren und schonen die Umwelt auch auf lange Sicht.

Mehr

Mit dem ersten trockenen und selbsttragenden Freiluft-Kabelendverschluss DOC bis 170 kV erweitert Pfisterer sein Portfolio. Komplett vorinstalliert und vollständig routinegeprüft, verringert er die Installationszeit von Stunden auf Minuten. Energie Steiermark setzt in Österreich bereits auf die wartungsfreie, umwelt- und betriebssichere Lösung.

Mehr

Zum Anschluss von über 100 10-MW-Windkraftanlagen im Windpark Seagreen in der westlichen Nordsee entschieden sich der schottische Betreiber SSE Renewables und der Turbinenhersteller Vestas für das offshore-optimierte Innenkonus-System SEANEX von PFISTERER. Das System überzeugt bei der Installation und im dauerhaften Betrieb der 66-kV-Inter-Array-Verkabelung.

Mehr

Mit dem Universal Repair Kit bietet PFISTERER Netzbetreibern ein universelles System, um Schäden an Kabelanlagen zu beheben – passend für alle VPE/XLPE-isolierten Kabel, unabhängig vom Querschnitt, Aufbau oder Hersteller.

Mehr

Ob wachsende Megacitys, eine nachhaltige Energiewende oder saubere Mobilität – die Herausforderungen für die Mitarbeiter von PFISTERER sind heute nicht geringer als früher.

Mehr

Bei PFISTERER in Spanien läuft seit über zwei Jahren mit großem Erfolg eine Kooperation zur Integration von geistig und körperlich benachteiligten Menschen. Das Team von PFISTERER und die Mitarbeiter der Fundació Tallers haben rasch zusammengefunden und sind gemeinsam stolz auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mehr

In diesem Jahr war vieles anders als gewohnt. 2020 hat uns vor bisher ungeahnte Aufgaben gestellt, die uns auch noch im kommenden Jahr begleiten werden. Aber all diese Herausforderungen haben unsere Partnerschaft eher noch bestärkt. So haben wir gemeinsam neue, digitale Wege der Zusammenarbeit gefunden, durch die wir unsere Projekte trotz allem erfolgreich umsetzen konnten.

Mehr

PFISTERER installiert derzeit das längste unterirdische 110 kV VPE-Kabelsystem in Rheinland-Pfalz. Nahezu 18 Kilometer lang ist die neue Kabelstrecke des Netzbetreibers Westnetz, die regenerativen Strom von Windkraftanlagen im Hunsrück in die Ballungszentren der Region transportiert.

Mehr